Posts by Category: “Newcastle”

Spaziergang am Strand Murlough Beach

Gemeinsam mit Helen haben wir uns ca. 1 Stunde südlich von Belfast an der Ostküste Nordirlands am Murlough Beach auf einen Hundespaziergang getroffen. Murlough Beach gehört zum National Trust und ist ein Naturschutzgebiet. Die Sanddünen sind mit Stegen durchzogen und mit Gräsern und Erika bewachsen. Sehr hübsch im Spätsommer.

Sanddünen

Der Strand selber war um halb 10 in der Früh wie ausgestorben. Manchmal kann es hier ganz schön rund gehen. Heute ist Feiertag und das Wetter ist nicht sonnig genug, dass die regulären Ausflügler es schon hergeschafft hätten.

leerer Strand

Oscar, Poppy und Darwin verstehen sich mittlerweile gut. Es gab kaum ein Drama. Nur einmal hat Oscar es gewagt die beiden zu verbellen und Poppy hat ihm gleich gezeigt wo’s langgeht. Danach ist er den beiden wieder aus dem Weg gegangen

Hier geht es zur Gallerie

Newcastle Airshow

Heute sind wir spontan zur Airshow in Newcastle gefahren. Die Stadt war so voll, dass wir ein paar Kilometer zurück zum Murdough Strand gefahren sind. Auch dort viele Leute. Leider hat sich das Wetter so schnell geändert, dass die Airshow nach zwei Flügen abgesagt wurde… Wir haben einen Spaziergang mit Helen und ihren Hunden am Strand gemacht und sind wieder nach Hause gefahren…

Granite Trail und Murlough Beach Nature Reserve

Bei großteils Sonnenschein und nur kurzen Sequenzen von Nieselregen waren wir heute ein wenig wandern. Ca. 45 Minuten Südlich von Belfast liegt Newcastle, nicht mehr weit von der Grenze zu Irland. Dort haben wir heute gleich zwei Naturschönheiten genossen, wir sind den Granite Trail (Granit Pfad) gewandert und dann noch im Murlough Beach Nature Reserve (Murlough Strand Naturreservat) spazieren gegangen. Der Granite Trail ist ein Lehrpfad über eine alte Granitstandseilbahn, die mittlerweile nicht mehr existiert. Jetzt führt statt der Seilbahn eine lange Treppe geradeaus den Berg hinauf mit Infotafeln und Schaustücken. Newcastle-06 Newcastle-08 Oben angekommen hat man auch noch eine wunderbare Aussicht über Newcastle und das Meer. Newcastle-25 Über einen Rundweg sind wir dann wieder hinunterspaziert. Das Ganze hat knapp zweieinhalb Stunden gedauert, also keine riesen Bergwanderung aber trotzdem sehr schön. Sonst sehen die Wälder fast wie in Österreich aus, nur dass seltsame Zapfen herumliegen, der Fingerhut überall und sehr groß wächst und dann noch ein paar mediterrane Pflanzen dazwischen, die nicht so ganz ins Bild passen. Newcastle-56 Dauer: 2:20 Stunden Länge: 5,1 Kilometer Höhenmeter: 217m Niedrigster Punkt: 19m Höchster Punkt: 236m Unten angekommen haben wir uns im Hundefreundlichen Lokal “Paws 4 Tea” ein kleines Mittagessen gegönnt und sind dann zurück zum Eingang zur Murlough Beach Nature Reserve gefahren. Dort kann man selbst Sonntag bei schönem Wetter fast alleine den Strand entlang spazieren und Miku hatte einen Heidenspaß im Meer. Newcastle-71 Newcastle-75 Newcastle-76 Jetzt schläft sie seelenruhig auf ihrem Platzerl und träumt vom Wasser. Wer noch mehr Fotos sehen will folgt diesem Link…