Posts by Category: “Freunde”

Neill's Hill mit Adrian und Keith

Heute Nachmittag waren wir zum ersten mal seit COVID in einem Restaurant, und das obwohl Belfast soeben wieder alles dichtmacht weil die Zahlen gerade im Ansteigen sind. War echt nett und hat sich angefühlt wie in alten Zeiten! Ich hatte Feigen, Blauschimmelkäse und Prosciutto auf Salat als Vorspeise, Lachsbällchen mit Sauce Tartar und Salat als Hauptspeise und eine Orangentorte mit Schlagobers als Nachspeise. Dazu ein Glas Sauvignon Blanc.


Zu allen Fotos

David ist aus dem Spital heraussen

Seit gestern ca. 16 Uhr ist David endlich aus dem Spital heraussen. Er ist noch leicht geschafft und schläft dank Schmerzmittel viel, aber sonst ist er guter Laune. Ich habe mich gestern mit meiner ex-Kollegin Fiona im Park getroffen. Wir haben uns ein Essen von einem Koreaner geholt und wie ein Picknick genossen, damit wir nicht in ein Restaurant gehen, was ich viel zu risikoreich finde.


Picknick im Hyde Park

Und heute ist von meiner Chefin ein Care Paket eingelangt. Super schön verpackt mit Schokolade, Nüssen, Kaffee und Tee und noch so einigen Goodies. Ich habe mich total gefreut! Sie hat uns auch noch £100 Gutschein für Deliveroo (einem Lieferservice) geschenkt. Total lieb!


Geschenkbox von meiner Chefin - klick auf das Bild um zu allen Londonfotos zu kommen.

Coronaupdate

Letzte Woche, nachdem David nach London abgereist ist, habe ich mich mit ein paar Freundinnen auf einen Kaffee im Park getroffen. Ein Gruppenfoto machen ist dieser Tage eher schwierig.


Social Distancing beim Gruppenselfie

Ich habe auch noch das Wohnzimmer umgestellt und eine Kokosnusspalme hinzugefügt.


Neues Couch Arrangement

Und ca. 10 Minuten nachdem mein Küchenboden aufgewischt ist sieht er so aus:


Die Freuden des Hundebesitzes

Und man kann auch immer spannende Töne hören, wenn man Hunde hat. Oscar jammert gerne und Miku kaut da an einem Knochen.


Was ich mir immer so anhören muss.

Dieses Wochenende war auch 12. Juli und diesmal sind sie mit ihren Pfeifen und Trommeln am unteren Ende unserer Gasse durchspaziert. Ich habe gerade noch das Ende der Parade erwischt.

Und das war auch schon das Update. Morgen Früh kommen Oscar und Miku in die Hundepension. Ich habe ihnen den Wald Abenteuer Spaziergang, den Hügelwanderweg und den Spielplatz reserviert, damit ihnen nicht langweilig wird. Montag bei Nacht und Nebel muss ich auf den Flughafen und fliege dann nach London.


Klick auf das Bild um zur Corona Gallerie zu kommen.

Hundespaziergang im Redburn Coutry Park

Wir haben uns mit Sarah, Tam und Helen getroffen und sind eine 5km Runde über den Berg im Redburn Country Park spaziert. Gemeinsam mit den Hunden Kula, Darwin, Poppy, Oscar und Miku. Wir hatten Sonnenschein und Regen. Leider genau oben am Hügel ist der Wind aufgezogen und es hat ein bisschen geregnet. Kaum waren wir wieder am Abstieg kam die Sonne heraus!

Erste Lockerungen

Seit letzter Woche gibt es hier in Nordirland erste Lockerungen. Man darf sich in Gruppen bis zu 6 Personen draußen treffen und man darf so viel Sport machen wie man will draußen, nicht nur einmal am Tag wie bisher. Am Donnerstag habe ich mich vorm Büro mit zwei Kollegen getroffen - Fiona und Steve. Wir haben uns einen Kaffee geholt und ein bisschen in der Sonne geplaudert. Miku ist bei dem Traumwetter, das wir im Moment haben ständig draußen. Da sich Oscar dauernd mit den Nachbarshunden und Nachbarskindern anlegt muss er drinnen bleiben. Da ich aber die Balkontür offen haben will, habe ich mir was einfallen lassen. Den Wäscheständer als Hundesicherung! Und es funktioniert! Alle Coronafotos: