Posts by Category: “Essen”

Österreichurlaub

Diesmal waren David und ich beide in Wien. Zuerst ist David Mitte Juni nach Wien geflogen und hat von Wien und Windischgarsten aus zwei Wochen Homeoffice gemacht.

Homeoffice

Gegen Ende der zwei Wochen hat David sich auch noch mit seiner Familie in der Gegend um Windischgarsten vergnügt und hat unter anderem die Dr. Vogelgesangklamm besucht.

Dr. Vogelgesangklamm

Dann bin auch ich dann nach Wien geflogen und habe mir gleich zu Beginn einen Tag in der Therme gegönnt. Gemeinsam mit Evi war ich in der Villa Seilern in Bad Ischl.

Villa Seilern Bad Ischl Kaiservilla Villa Seilern Katrinbahn

Danach weiter nach Windischgarsten und gemeinsam mit Conny, David und Franzi nach München, die Oma besuchen.

Franzi

Wieder zurück nach Windischgarsten und dann weiter zum Gasthaus Schickh in der Wachau David’s Geburstag mit meinen Eltern feiern.

Schickh

Nachdem dann der David abgereist ist, bin ich noch knapp über eine Woche in Österreich geblieben, war ein paarmal in Wien fort und habe Viereinhalb Stunden beim Westend Tattoo verbracht um 2 Fische auf meinen linken Unterschenkel zu bekommen

Tattoo

Noch Weinblätter essen und Grillen, dann war die Woche wieder um.

Weinblätter Grillerei

Am Montag habe ich dann noch von Strasshof aus Homeoffice gemacht, und bin dann heimgeflogen.

Hier geht es zur Gallerie

Grillereien im April

Seit wir den neuen Grill haben, haben wir schon so einiges ausprobiert.

Angefangen hat es mit Schweinekoteletts gleich nach dem Aufbau

Schweinskoteletts

Dann am Osterwochenende war natürlich Lamm dran. Wir haben eine große Lammstelze (3kg!) gekauft, und ich habe sie vom Knochen befreit und zwei schöne große Stücke herausbekommen. Und dann haben wir noch geschnetzeltes für Irish Stew und Würfel für Kebab eingefroren.

Lamm

Am nächsten Tag haben wir noch die Überreste in der Pfanne mit Gyros-Gewürzmischung angebraten und mit Reis, Zwiebeln und Salat verputzt.

Lamm

Dann gab es nochmal gegrilltes Gemüse am langen Osterwochenende: Aubergine, dazu Halloumi - griechischer Grillkäse - sowie Süßkartoffeln und Tsatsiki.

Halloumi

Dieses Wochenende dann Huhn am Samstag. Als Beilage Kartoffeln, Mais und Schwammerl.

Grillhuhn

Und heute wollten wir eigentlich nicht grillen, aber es war so super sonnig, dass wir statt Asiatischer Suppe mit Truthahnbällchen das Putenfaschierte zu Burgern verarbeitet haben. Als Beilage Tsatsiki und gegrillte Paprika.

Truthahn-Burger

Hier zu allen Fotos: Hier geht es zur Gallerie

Mandelcurry mit Huhn... oder Hühnercurry mit Mandeln?

Das ist ein Rezept, dass ich schon oft gemacht habe. Es ist so geschmackig und gut! Man glaubt am Anfang, dass zu viele Gewürze drinnen sind, aber das ist nicht so. Unbedingt ausprobieren! Und keine Angst vor den Gewürzen, wenn man sie nicht zuhause hat kann man auch eine Fertigmischung verwenden. Ich hatte diesmal eine Mango-Masala Mischung Zuhause, und habe dann nur noch die restlichen Sachen dazugeworfen.

Hier geht es zur Gallerie